ERSATZNEUBAU DER STAUSTUFE OBERNAU

PROJEKTBEISPIELE: WASSERBAU

Ersatz­neu­bau der Stau­stu­fe Ober­nau mit Wehr, Schleu­se, Kraft­werks­ka­nal und Fisch­pass. Die neue Schleu­se, mit einer Län­ge von 300 m, einer lich­ten Brei­te von 12,5 m und einer Hub­hö­he von 4 m, soll was­ser­sei­tig der bestehen­den Schleu­sen­an­la­ge errich­tet wer­den. Zwei der drei Wehr­fel­der und die alte Schleu­se müs­sen in allen Bau­pha­sen in Betrieb blei­ben.

DATEN, ZAHLEN, FAKTEN

Tätig­keit:
Trag­werks­pla­nung von der Ent­wurfs- bis zur Aus­füh­rungs­pla­nung
Auf­trag­ge­ber und Bau­herr:
Was­ser­stra­ßen­neu­bau­amt Aschaf­fen­burg
Bau­zeit:
Geplan­te Fer­tig­stel­lung 2030

KHP » Ersatzneubau der Staustufe Obernau